Bergsteigen Nevado Ausangate - Suedamerika Explorer -Trekking und Bergexpeditionen

Trekking und Bergexpeditionen
Suedamerika Explorer
Trekking und Bergexpeditionen
Kontakt: +49 (0) 91135411
Suedamerika Explorer
Direkt zum Seiteninhalt
Reiseziele > Peru Reisen > Bergsteigen
           
                  
Die Colca Tal ist ein Gebiet von erstaunlicher landschaftlicher Schönheit, mit seinen präkolombianischen Terassen in den riesigen Anden und einer tiefen Schlucht, in welcher sich ein Fluss 3140 Meter in die Tiefe stürzt. Dort kann man malerische vorinkaische Terassen, beeindruckende Szenen und freundliche indianische Dörfer mit traditionell gekleideten Bewohnern sehen. Wenn wir Glück haben, können wir den berühmten peruanischen Kondor aus nächster Nähe sehen. Unvergesslich und beeindruckend, danach laufen wir zum unsere erste Gipfl „ Cerro Cotallaulli 4800m), von dort haben wir eine schönes blick zum Colca canyon. Der Titicaca-See ist der höchste schiffbare See der Welt, 3856 Meter über dem Meeresspiegel. Seine Ufer und kleinen Inseln, wie Amantani und Taquile sind die Heimat der Aymara und Quechua. Hier können wir die traditionelle Dörfer erkunden, in denen Spanisch auch heute noch nur zweite Sprache ist und wo die alten Mythen und Gebräuche unvermindert fortbestehen. Eine der Besonderheiten des Titicaca-Sees sind die zahlreichen schwimmenden Inseln aus Schilf, die von den Uros bewohnt sind –einem Volksstamm, der selbst damals von den Inkas nicht bezwungen werden konnte. Wenn wir in Cusco sind, wir fahren mit dem Zug zu den atemberaubenden Inkaruinen von Machu Picchu. Bewundern wir den Urubamba Fluss der Ihren Weg durch grüne Felder und spektakulären Gletschern der Anden, kreuzen wird. Lassen wir uns verzaubern und erleben wir die Magie dieser einmaligen Ortes von Machu Picchu und erkunden wir den Tempel der “Drei Fenster”. Statten wir auch dem Haupttempel “Intiwatana” und dem Sonnen-und Mondtempel einen Besuch ab und verpassen wir auf keinen Fall die Bergbesteigung des bekannten Wayna Picchu oder den Macchu Pichu Berg , von dessen Spitze aus Sie einen traumhaften unvergesslichen Blick über die gesamte Region geniessen können. Jetzt haben wir eine gute Aklimatization und können wir die Bestaigung beginnen mit unsere schöne Berge Qampa und Ausangate.
Ausangate ist der charakteristischste Berg der Anden um Cusco. Er liegt im Kettengebirge von Vilcanota und ist in einem Gebiet, das schwer zu erreichen ist und das sehr selten ist in Peru. Auf 6372m über dem Meeresspiegel befinden sich große hellblau/grüne Lagunen. Es ist ein unbeschreibliches Abenteuer auf dem Berg von Ausangate zu laufen. Es ist unmöglich nicht beeindruckt zu sein von der enormen Schönheit des ewigen Schnees. Oftmals kann man dort auch Berge sehen mit einer Höhe von mehr als 5.000 Metern oder Berge mit Gletscherzungen, die sich prächtig nach unten ziehen und Eislagunen bilden. Die Tour von Ausangate ist eine der attraktivsten in Cusco.

Höhepunkte
  • Erkundungen in der alten Inkahauptstadt Cuzco
  • Heiliges Tal der Inka mit alten Terrassenfeldern
  • Besuch bekannter Inkaruinen: Sacsayhuaman, Kenko, Puca Pucara, Tambo Machay, Pisac, Ollantaytambo
  • Wanderung von Lares Tal nach Machupicchu
  • Berge in Peru sind auch Götter und der Nevado Ausangate ist ein mächtiger Gott.
  • Nevado Ausangate, 6372 m.  Der höchste Berges der Cordillera Vilcanota
  • Geheimnisvolles Machu Picchu (UNESCO)
Zurück zum Seiteninhalt