Inka Trail - Macchu Pichu - Suedamerika Explorer -Trekking und Bergexpeditionen

Trekking und Bergexpeditionen
Suedamerika Explorer
Trekking und Bergexpeditionen
Kontakt: +49 (0) 91135411
Suedamerika Explorer
Direkt zum Seiteninhalt

Inka Trail - Macchu Pichu

Reisebausteine > Trekking
Inka Trail - Macchu Pichu
Der Inka-Trail beträgt etwa 40km und führt durch verschiedene Vegetationszonen zwischen 2000 und 4200 m, am Weg entlang liegen mehrere Ruinen, von den Höhen sieht man in das subtropische Tal, dahinter ragen schneebedeckte Andengipfel - der höchste ist der Nevado Salkantay mit 6271m - empor.
Dauer: 2 oder 4 Tage

Schwierigkeit: ***

Preis ab

Teilnehmer: min. 2

Gerne führen wir diese Tour auch zu Ihrem individuellen Wunschtermin durch
Reiseverlauf:

1. Tag: Cusco - Huayllabamba

Um 6 Uhr holen wir Sie von ihrem Hotel ab und bringen Sie zum km 82, wo wir mit der Wanderung auf dem Inka Weg beginnen. Wir fahren heute 3 Stunden im privaten Bus und wandern 5 Stunden bis zu unserem Camp in Huayllabamba (oder ein anderes Camp in der Nähe; die Camps werden von der Machu Picchu Nationalparkverwaltung zugeteilt und können daher genau erst bei der Buchung mitgeteilt werden). Wir kommen an den Ruinen von Llactapata vorbei, wo wir auch zu Mittag essen.
Übernachtung im Zelt
/-/M/A/

2. Tag: Huayllabamba - Pacaymayo

Früh um 6 Uhr einen Aufwachtee und Frühstück, um früh loszuwandern. Heute haben wir 7 Stunden Wanderung vor uns, z. T. durch Polypepiswälder, und wir kommen über die höchste Stelle des Trails, den Warmiwanusca – Pass (Pass der Frau, die starb) mit 4200m.
Übernachtung im Zelt
/F/M/A/

3. Tag: Pacaymayo - Wiñaywayna

Heute wandern wir wieder ca. 7 Stunden und besichtigen die am Weg gelegenen Ruinen von Runquracay, Sayacmarca, Puyupatamarca und schliesslich die Ruinen von Wiñaywayna, wo wir auch unser Camp aufschlagen.
Übernachtung im Zelt
/F/M/A/

4. Tag: Wiñaywayna - Machu Picchu - Cusco

Frühstück um 4.30 Uhr, um danach zum Intipunku "Sonnentor" aufzubrechen (1,5 Std.), wo wir den Sonnenaufgang über Machu Picchu beobachten. Gegen 8 Uhr erreichen wir Machu Picchu, wo wir unsere Rucksäcke am Eingang abgeben und eine ca. 2 stündige geführte Tour durch die Anlage machen (vor Ankunft des Zuges, der mehr Leute bringt). Nach der Führung haben Sie noch freie Zeit in den Ruinen und können z.B. noch den Waynapicchu erklimmen, von dem aus man einen besonderen Blick auf Machu Picchu hat. Sie können im Ort Aguas Calientes zu Mittag essen oder auch oben an den Ruinen im Hotel ( Buffet 18 US $ p.P.). Um 16.10 Uhr fährt der Zug von Aguas Calientes nach Cusco ab.
/F/-/-/

Leistungen:

  • privater Bustransport zum km 82
  • Backpacker- Zug von Aguas Calientes nach Cusco
  • Eintritt zum Inka Trail und Machupicchu
  • Offizieller, englischsprachiger Touristenführer
  • Camping Ausrüstung (2 Mann Zelte und Matten)
  • Träger für Essen, Küchen- und Campingausrüstung
  • Sauerstofftank
  • Erste Hilfe Koffer
  • Walkie talkies für Notfälle
  • Vollverpflegung nur während der Wanderungen, ansonsten wie im Programm beschrieben. Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Nicht Enthalten:
  • Flughafensteuer
  • Eintritt für Kirchen und Museen
  • Getränke und Essen an verschiedenen Orten außerhalb der Wanderungen
  • Taxi, Trinkgelder, Schlafsack
  • Extratage bei verfrühter oder verspäteter Anreise
  • Mittagessen in Aguas Calientes
Zurück zum Seiteninhalt